Bankgeheimnis bei Kontoeröffnung in Liechtenstein

Ein Bankgeheimnis gibt es in vielen Ländern. Es gibt allerdings Länder bei denen dieses Bankgeheimnis noch stärker ausgeprägt ist und somit mehr Schutz für die Kunden darstellt. Wer mehr Geld einnimmt als zum Leben und Überleben gebraucht wird, kann sich für eine Kontoeröffnung in Liechtenstein entscheiden, da dort das Geld sicher zu sein scheint.

Hier sofort vergleichen und Kontoeröffnung durchführen:

Ausprägung des Bankgeheimnisses

Erst im Jahr 1992 wurden die Reform und somit auch das Bankgeheimnis verändert. Seit diesem Zeitpunkt ist das Bankgeheimnis von Liechtenstein wesentlich strenger und bietet seinen Kunden somit mehr Schutz. So kann dieses mit einem Berufsgeheimnis gleich gesetzt werden. Die Verschwiegenheitspflicht der Unternehmen und Anagestellten darf nur bei einer Straftat gebrochen werden. Die Deutschen entscheiden sich unter anderem auch für eine Kontoeröffnung in Liechtenstein, weil diese sich nicht an die Steuerabkommen halten und diese mit anderen Ländern abschließen wollen.

Möglichkeiten bei der Kontoeröffnung

Die Banken in Liechtenstein bieten mehrere Möglichkeiten, wie die Kontoeröffnung vorgenommen werden kann. So kann die Eröffnung über den Postweg vollzogen werden, was für Deutsche eine bequeme Möglichkeit darstellt, allerdings die Frage für die Einlage aufwirft. Um die Mindesteinlage und die Kontoeröffnung in einem Streich vorzunehmen, besteht die Möglichkeit in der Schweiz oder direkt in Liechtenstein die Dokumente zu unterzeichnen und die Einzahlung zu machen. Es wird meist angeboten, dass die Konten in der gewünschten Währung geführt werden, was für den Kunden den Umgang und den Überblick erleichtert. So kann auch die Einzahlung beispielsweise in Euro anstelle der sonst üblichen Schweizer Franken vorgenommen werden. Durch Online Banking kann jederzeit auf die Daten und das Konto zugegriffen werden.

Weitere interessante Themen:

  • P-Konto eröffnen 2018
  • Tagesgeld 2018
  • Postbank online
  • Deutsche Bank online
  • Commerzbank online
  • Bank of Scotland online
  • Cortal Consors online
  • 1822 direkt online
  • Citibank online
  • Deutsche Post online
  • Ing Diba online
  • Hypo Vereinsbank online
  • Moneyou online
  • Raiffeisenbank online
  • Sparkasse online
  • Sparda-Bank online
  • Targobank online
  • Trotz schlechter Schufa
  • Mit Startguthaben
  • Ohne Schufa
  • Noch mehr Informationen zum Thema finden Sie hier:

  • Welche Kosten enstehen bei einem Konto? - Wikipedia
  • Was ist ein Tagesgeldkonto? - Wikipedia
  • Sparen lont sich - focus.de
  •